Fürstenbergerschüler im Hessischen Rundfunk

106Das im Mai 2016 gestartete „Vivaldi-Projekt“ hatte seinen Höhepunkt in einer rundum gelungenen Aufführung am 30. September im hr-Sendesaal.

Sowohl die IK-Gruppe von Frau Dr. Lang als auch die Musik-AG von Frau Wagner-Neubert hatten sich in mehreren Workshops mit Dominique Macri (Poetry-Slam) und Anne Breick (Percussion-Coach und Dozentin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst) mit dem Thema „Neuinterpretationen von Vivaldis Die vier Jahreszeiten beschäftigt.

Das Ergebnis waren stimmungsvolle, tief berührende Gedichte auf der einen Seite sowie mitreißende Rhythmen auf zahlreichen unterschiedlich klingenden Schlaginstrumenten auf der anderen Seite. Die dynamische Gestaltung, das exakte Zusammenspiel und die einfallsreichen Breaks ließen das begeisterte Publikum Vivaldi völlig neu erleben.

„Das Beste war der 107Sommergroove“, meinte Mohamed aus der 9a. Und Jihane aus der 8a fand es toll, wie das Publikum den Break mitklatschte. Linh aus der ehemaligen IK-Klasse beeindruckte der große Saal im Hessischen Rundfunk – das war schon „ein besonderes Erlebnis!“

Ein herzliches Dankeschön an alle Verantwortlichen und Mitwirkenden – insbesondere an Anne Breick, Dominique Macri und Jochen Doufrain vom Hessischen Rundfunk!

Marika Wagner-Neubert

http://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Kultur-9/Das-Vivaldi-Experiment-BarocknRoll-27965.html

http://www.fr-online.de/frankfurt/schulen-in-frankfurt-vivaldi-mit-schlagzeugsolo,1472798,34816736.html

Wa/ 06.11.2016