Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung

Den eigenen Lernprozess steuern

Demokratie lebt von Mitwirkung und Engagement. Jeder Einzelne ist aufgefordert mitzumachen und sich zu beteiligen. Die dazu erforderlichen Kompetenzen, wie sich zu informieren, miteinander zu kommunizieren, mit anderen zusammenzuarbeiten, sich selbstständig zu organisieren und sein Anliegen begründet vorzutragen, können und sollen schon in der Schule und in der Jugendbildung gelernt werden. Das gelingt am besten in einer Lernumgebung, in der selbstständiges und eigenverantwortliches, aber auch kooperatives und kreatives Lernen angeleitet und gefördert wird. Dazu soll das aktuell eingeführte Methoden- und Kompetenzportfolio der Fürstenbergerschule einen Beitrag leisten, indem es den Schülerinnen und Schülern einen Lernbegleitbogen mit vielfältigen Arbeitsweisen zur Hand gibt. Es dient dem Einzelnen zum selbständigen Arbeiten und dokumentiert seine fachlichen und methodischen Kompetenzen. Der Lernprozess soll den Schülern auf diese Weise transparent und vor allem bewusst werden.

Die Fachlehrkräfte bestätigen die erbrachten Leistungen der einzelnen Schüler innerhalb der jeweiligen Jahrgangsstufe, so dass die Vollständigkeit aller zu erbringenden Leistungen in der Kopfnote des „Arbeitsverhaltens“ Berücksichtigung findet.

Bitte achten Sie darauf, dass das Methoden- und Kompetenzportfolio für die einzelnen Jahrgänge farbkodiert ist: Die Jahrgangsstufe 5-6 hat für dieses Portfolio die Farbe Gelb auf Karton, die Jahrgangsstufe 7-8 hat die Farbe Orange  und die Jahrgänge 9-10 die Farbe Grün. (Zur Ansicht hier klicken → Methoden- und Kompetenzportfolio)

Wo/ 10.09.2015