DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier zu Gast im 10. Jahrgang

Am Montag, den 21. Januar 2013 war die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier zu Gast in unserer Schule. Sie arbeitete mit den Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs zum Thema „Widerstand in der DDR“.

Freya Klier – Ein Rückblick

Am Montag, dem 21.01.2013 hatten wir, die Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die große Ehre die Bürgerrechtlerin, Autorin, Schauspielerin und Regisseurin Frau Freya Klier  kennen zu lernen. Das Treffen fand mit unserem 10. Jahrgang im Musikraum von 9.00 bis 13.00 Uhr statt.

Frau Klier erzählte detailliert und auf eindrucksvolle Weise von ihrer schwierigen Zeit in einem DDR-Kinderheim, wo sie bereits als 3-jähriges Mädchen den starken stalinistischen Einfluss zu spüren bekam. Mit ihrer Geschichte über ihren Fluchtversuch, als sie 17 Jahre war und ihrem darauf folgenden Gefängnisaufenthalt,  fesselte sie unsere Aufmerksamkeit.

Letztendlich können wir sagen, dass wir sehr froh sind, einer Zeitzeugin aus der ehemaligen DDR-Zeit begegnet zu sein und das große Glück hatten, die unfassbare Vergangenheit Deutschlands zum Greifen nah mitzuerleben. Wir bedanken uns hiermit im Namen der 10. Jahrgangsstufe für den lehrreichen und sehr bewegten Schultag voller Gänsehaut . Trotz der traurigen Erinnerungen an die Stasi hat sie den Mut gehabt, von ihrer schwierigen Zeit zu berichten. Vielen Dank nochmal dafür!

Kinga Raczka
Dominik Michel
Aylin Baykurt

Auf ihrer eigenen Homepage http://www.freya-klier.de/ stellt Freya Klier sich selbst vor und einen guten Überblick über ihr Wirken gibt auch der ihr gewidmete Wikipedia-Artikel.

Web/ 18.02.2013